„Akkreditierungsrat im Dialog“

05.10.2023 | Der Akkreditierungsrat lädt am 19.10.23 von 10:00 bis 12:00 Uhr ein zu einem Austausch über das Thema „Vielfalt der QM-Systeme – Welche Freiräume haben die Hochschulen?“

Die Musterrechtsverordnung definiert zum einen die zentralen Anforderungen an ein funktionsfähiges Qualitätsmanagementsystem, und betont auf der anderen Seite, dass die konkrete Ausgestaltung der QM-Systeme in Abhängigkeit von den jeweiligen Gegebenheiten der einzelnen Hochschule überlassen bleibe. In den mittlerweile über 50 erfolgreich abgeschlossenen Systemakkreditierungsverfahren nach neuem Recht hat sich gezeigt, dass die Hochschulen die bestehenden Freiräume für die Ausgestaltung ihrer QM-Systeme auf konstruktive Art und Weise nutzen. Dementsprechend groß ist die Vielfalt der akkreditierten Systeme. Zuweilen ist aber auch deutlich geworden, dass eine gewisse Unsicherheit darüber herrscht, wie weit die Freiheitsgrade im Einzelfall reichen und welche „roten Linien“ sich aus der Musterrechtsverordnung explizit oder implizit ergeben.

Hierüber mit Hochschulvertreterinnen und Hochschulvertretern, Agenturen, Berufspraxis, Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit in den Dialog zu treten, ist das Ziel der Veranstaltung. Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen. Bitte verteilen Sie die Einladung auch an weitere Interessierte.

Das Programm finden Sie hier, ebenso die Möglichkeit der erforderlichen Anmeldung. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet online (via Zoom) statt.

Auf Social Media teilen

Mach mit
Gewerkschaftliches Gutachter:innen Netzwerk
https://www.gutachternetzwerk.de/meldung/akkreditierungsrat-im-dialog
16.04.2024, 04:04 Uhr