Termin

GNW Plenumstagung 23./24.9.21

In diesem Jahr gibt es Grund zum Feiern. Das GNW engagiert sich seit 18 Jahren für die Qualität von Studium und Lehre - es ist volljährig. Eine gute Gelegenheit um am 24.09 gemeinsam mit unseren Partner*innen Bilanz zu ziehen und über die Perspektiven des Netzwerks zu sprechen. Aber auch eine Gelegenheit, um sich am 23.09 zu fragen, wie das Studium im Krisenmodus funktioniert hat?

Die strengeren Kontaktbeschränkungen haben die verstärkte Digitalisierung an den Hochschulen unter Krisenbedingungen erzwungen. Welche kurz- und langfristigen Auswirkungen haben die Entwicklungen auf die (hochschulinterne) Qualitätssicherung und die Qualität von Studium und Lehre? Wurden unterschiedliche Lösungen für z.B. Studienanfänger*innen und Absolvent*innen oder beispielsweise für Studiengänge mit besonderen Präsenzanforderungen aufgrund von Praktika entwickelt? Wie ist die Hochschulen Rhein-Main mit der Situation umgegangen? In der leitfragengestützten Diskussion soll auch aufgegriffen werden, was die Umstellung des Lehrbetriebs auf digitale Angebote für die Studierbarkeit bedeutet und welche Evaluationsergebnisse bereits vorliegen.

Anmeldeschluss ist der 22.09.2021

 

Anfang:
Donnerstag, 23. September 2021
Ende:
Freitag, 24. September 2021

Meldungen

"Digitalisierung in Studium und Lehre gemeinsam gestalten:

22.11.2021 | Innovative Formate, Strategien und Netzwerke" ist der Titel eines Sammelbandes, in dem verschiedene Autor:innen ihre Erfahrungen im Umgang mir der Pandemie und den Herausforderungen der Digitalisierung schildern und Ideen zur Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien vorstellen.

mehr...
...

BigBrotherAward für das Mistrauen in Studierende

18.11.2021 | Der BigBrotherAward 2021 in der Kategorie Hochschulen geht an die Proctorio GmbH in München-Unterföhring.

mehr...
...

Neue GNW-Handreichung: Studierbarkeit als Kriterium in Verfahren der (Programm)Akkreditierung

28.10.2021 | Wir freuen uns die neue Handreichung vorzustellen und damit Informationen/Anregungen darüber zu geben, welche Faktoren für das Kriterium Studierbarkeit auf Basis der aktuellen Rechtsgrundlage besonders berücksichtigt werden sollten.

mehr...
...
Alle Meldungen